Fachkraft Gebäudehandwerk mit Fahrerlaubnis

Als Gebäudehandwerker/in (Hausmeister/in) arbeiten Sie für Hausverwaltungen, Wohnungsbaugesellschaften oder auch in Bürogebäuden. Sie sind Ansprechpartner/in für alle handwerklichen Angelegenheiten und führen kleinere Reparaturen selbstständig durch. Oft sind Sie erster Ansprechpartner für die Mieter.

 

Voraussetzungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Persönliche Eignung
  • handwerkliches Geschick 
Ausbildung:
  • In Theorie und in praktischen Übungen wird das nötige Fachwissen u.a. in den folgenden Bereichen vermittelt: Versorgungs-und Anlagenstruktur im Gebäude, Pläne lesen, Gebäudepflege, Umweltschutz-und Energiesparmaßnahmen, Haustechnik u. Gebäudewirtschaft, Umgang mit Mietern, sowie häufige handwerkliche Tätigkeiten.
  • 4-wöchiges Praktikum bei einer Wohnungsbaugesellschaft oder Hausverwaltung
  • Erwerb der Fahrerlaubnis B
  • Befähigungsnachweise Kettensäge AS1 Baum  und Freischneider 
  • Unterweisung Hubarbeitsbühne
  • Gabelstaplerschein
Dauer: ca. 5 Monate
Abschluß: Trägerzertifikat, o.g. Befähigungsachweise und Fahrerlaubnis Klasse B
Maßnahmen-Nr. 955-247-2014

Es fallen keine Extrakosten an.

 

Diese Weiterbildung ist auch mit einem vorgeschalteten, modularen Deutschkurs möglich.
mehr Infos hier

 

Ihre Fragen beantworten wir gerne auf unseren Infoveranstaltungen. Die nächsten Kurstermine erfahren Sie HIER oder telefonisch unter 030 - 89 06 64 71.

PDF Ausbildung Gebäudehandwerk

/* ]]> */